Hamburger Comedy Pokal: Jetzt aber!

Logo 20. HCP

Das Warten hat sich gelohnt! Statt im Januar zwischen Lockdown und Maskenpflicht findet der 20. Hamburger Comedy Pokal nun im Juli unter einstmals normalen Umständen statt. Wobei – normal ist gar nichts, wenn 20 Comedians gegeneinander antreten, um einen der begehrten, von Nina Helbig designten, Plüschpokale zu gewinnen. Nachdem im vergangenen Jahr Hauptrunden und Finale …

Weiterlesen …

N.C. – nach Corona. Aktionsvormittag mit Audiowalk

Audiowalk n.c. (c) Stadtteilschule Eidelstedt

Ist die Pandemie jetzt vorbei? Oder ist die Pandemie der neue Normalzustand? Jedenfalls istes jetzt anders als vorher. Nach Corona – das ist eine neue Zeit. Zehn Lerngruppen aus derStadtteilschule Eidelstedt haben beschlossen, dieser neuen Zeit vorbereitet entgegenzutretenund haben Vorschläge entwickelt: Was wollen wir anders machen? Was wollen wir neuentdecken? Und worüber müssen wir unbedingt …

Weiterlesen …

Infostand am Markt

Infostand_Kulturhaus_III-c-ekulturell-

Im Juni ist es soweit: Wir verlassen unser Container-Exil und ziehen an unseren alten, frisch renovierten und erweiterten Wirkungsort – das steeedt. Mit dem Auszug aus dem Container-Exil am Ekenknick wird aus dem KulturContainer das Kulturhaus Eidelstedt. Sonst ändert sich nicht viel, deshalb: „Hallo, wir sind’s“. Was bleibt und was kommt, darüber informieren wir in den kommenden …

Weiterlesen …

Neuer Museumsname steht fest!

Hauben diverse (c) Claudia Chávez de Lederbogen

Wir sagen Danke! Mehr als 20 Vorschläge gab es für einen neuen Namen für das ehemalige Heimatmuseum und dann noch mal mehr als 40 Stimmen für die in der zweiten Runde verbliebenen Vorschläge. Vergangene Woche hat sich die Museumgruppe getroffen, um das Voting auszuwerten und den Gewinner zu küren. Unsere Ehrenamtliche Herta durfte den Umschlag …

Weiterlesen …

Ausstellung „Jüdisches Leben in Deutschland“.

Ausstellung Jüdisches Leben (c) Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle

Vom 20. April bis zum 31. Mai findet auch in diesem Jahr der Monat des Gedenkens in Eimsbüttel statt. Angesichts des verheerenden Krieges in der Ukraine scheint es wichtiger denn je, sich gegen Krieg und Ausgrenzung, für Frieden und Menschenrechte einzusetzen. Nach zwei Jahren Pandemie freuen sich die Veranstalter*innen, viele Veranstaltung in Präsenz anzubieten. Rund …

Weiterlesen …

Besuch im steeedt

Besuch Annen steeedt (c) ekulturell

Letzte Woche kam die Anfrage, und schon ein paar Tage später steht Niels Annen (MdB) im und vor dem neuen steeedt. Der Eimsbütteler Politiker hat die Planungen für den Um- und Neubau des alten Bürgerhauses von Anfang an begleitet. Erst vergangenen September besuchte uns Annen im KulturContainer und konnte auch einen Blick auf den Rohbau …

Weiterlesen …

Jäähyvästi Tuija

Tuija vor Atelier

Vergangene Woche hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Tuija Hyytiäinen am 1. April nach langer Krankheit verstorben ist. Tuija hat in den vergangenen Jahren neben ihren zahlreichen Aktivitäten im Stadtteil auch viele ihrer Bilder im ehemaligen Bürgerhaus ausgestellt. Die letzten Jahre arbeiteten wir außerdem eng für das Stadtteilportal eidelstedt.info zusammen. Dort hat Wolfang Wallach …

Weiterlesen …

Neuer Name fürs Museum: Nächste Runde

Kapothut Museum (c) Claudia Chavéz de Lederbogen

In wenigen Wochen geht es los: der Umzug ins steeedt. Das betrifft natürlich auch das Museum, dessen Archiv und Sammlung während des Exils teilweise im KulturContainer untergebracht worden waren. Im Februar haben wir um Namensvorschläge für das Museum gebeten. Knapp 30 Vorschläge sind eingereicht worden – drei haben es in die nächste Runde geschafft: Museum …

Weiterlesen …

Baustellen-Update

steeedt Ansicht (c) Nic Fey

Wer in den vergangenen Tagen an der steeedt-Baustelle vorbeigekommen ist, hat schon gesehen, wie die neue Fassade fast vollständig zu sehen ist – das Gerüst ist nämlich nach und nach abgebaut worden. Auch innen passiert eine Menge: Fußböden, WC-Fließen, gestrichene Wände und viele andere Details nehmen Form und Gestalt an. Fotograf Nic Fey war deshalb …

Weiterlesen …

Das Buch ist da!

Als Homayoon Pardis mit seiner Frau und seiner Tochter 2015 aus Afghanistan flieht, wissen sie nicht, was sie erwartet und wo sie ein neues Zuhause finden können. Sieben Jahre später lebt die Familie mit einer weiteren, 2020 geborenen Tochter in Hamburg. Pardis arbeitet für mehrere soziale Organisationen, unter anderem für den Eidelstedter KulturContainer. In seinem …

Weiterlesen …