Online-Ausstellung „Gesichter Eidelstedts“

Wie können Gemeinschaft und Verbundenheit in Zeiten von Social Distancing gelingen? Im Namen des Eidelstedter KulturContainers ist ein Team von Kulturschaffenden losgezogen um dieser Frage nach zu gehen und haben im Rahmen der von NEUSTART Kultur geförderten Veranstaltungsreihe KulturConAction eine besondere Ausstellung geschaffen.

An verschiedenen Stellen Eidelstedts könnt Ihr Fotos und Erzählungen von Menschen aus dem Stadtteil entdecken und euch auf eine Suche nach euren Nachbar:innen begeben. Hier findet ihr alle Plakate noch einmal gesammelt und hinter den Bildern ihre Geschichten und Gedanken zum Stadtteil versteckt. Klickt auf die Bilder und ihr könnt (fast) alle Menschen näher kennenlernen. Seid gespannt!

Mach dich auf und entdecke den Stadtteil neu!

XV<F
XV<F
XV<F
XV<F
XV<F
XV<F
b-16 001
F<SG<DGYDFGDHNG
F<SG<DGYDFGDHNG
F<SG<DGYDFGDHNG
F<SG<DGYDFGDHNG
F<SG<DGYDFGDHNG
F<SEF<SF
F<SEF<SF
F<SEF<SF
F<SEF<SF
F<SEF<SF
F<SEF<SF
X<AD
X<AD
X<AD
X<AD
X<AD
X<AD

Die Ausstellung „Gesichter Eidelstedts“ ist ein Projekt vom Kulturcontainer Eidelstedt – geplant, organisiert und durchgeführt von Ann Eckert, Nina Reiprich, Julika Singer, Janina Wick und Ishaq Quaraishi.