Neue Gesichter im Container!

Wir freuen uns über neue Gesichter im KulturContainer: Julika Singer und Verena Reygers verstärken das Team in Eidelstedt beziehungsweise an den Bildschirmen im Homeoffice.

Julika_Singer_Bundesfreiwilligendienst
Bundesfreiwillige Julika Singer

Julika Singer hat in Heidelberg Japanologie und Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Ostasien studiert und war danach in verschiedenen Positionen im Kultur- und Bildungsbereich tätig. In Hamburg hat sie zuletzt für das Museum für Kunst und Gewerbe gearbeitet und eine Ausstellung über japanische Popkultur mitorganisiert. Das ekulturell-Team unterstützt sie als Bundesfreiwillige schon seit vergangenen Dezember und betreut unter anderem ein Ausstellungsprojekt über die Diversität des Stadtteils, unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit und diverse Netzwerkprojekte. Wenn Julika nicht für uns im Homeoffice arbeitet, versorgt sie zusammen mit ihrem Mann ihre zwei Töchter und – übergangsweise – Hundebesuch.

Verena Reygers, Öffentlichkeitsarbeit

Verena Reygers hat in den vergangenen Jahren als freiberufliche Journalistin gearbeitet und ist seit dem 1. April die neue Mitarbeiterin in der Öffentlichkeitsarbeit. Hier betreut sie neben der Presse und den Social-Media-Kanälen auch die Markenentwicklung für das neue Bürgerhaus. Die studierte Historikerin wird in Zukunft auch die Aktivitäten des Heimatmuseums begleiten. Obwohl in St. Pauli wohnhaft, hat Verena schon ein paar Lieblingsecken in Eidelstedt gefunden, unter anderem den Sola-Bona-Park und die steeedt-Sitzbänke vor der Bürgerhaus-Baustelle. Oder sie genießt den wöchentlichen Streifzug über den Markt. Mehr noch freut sie sich aber darauf, nach den Corona-Beschränkungen die Stadteilbewohner:innen kennenzulernen.

Wir heißen Julika und Verena im Team herzlich willkommen!

Fotos: Julika Singer / Claudia Chávez de Lederbogen