Die heilsame Kraft des kreativen Schreibens

Neuer Kurs im Eidelstedter KulturContainer startet am 22. September

„Immer wieder begegne ich Menschen, die gern schreiben würden, aber denken, dass sie das nicht können. Und dann darf ich miterleben, wie schnell sich diese Blockaden lösen und die Menschen sich freischreiben“, erzählt Brigitte Pagendamm. Seit zehn Jahren leitet sie Kurse zum kreativen Schreiben im Eidelstedter Bürgerhaus. Mit dem Umzug des Kulturzentrums in den Eidelstedter KulturContainer zieht auch ihr Kreativkurs um. Am 22. September startet dort eine neue Runde.

In entspannter und wohlwollender Atmosphäre können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Angst vor dem leeren Blatt loslassen und sich gegenseitig unterstützen. „Der respektvolle Austausch in der Gruppe ist anregend und öffnet den Blick für neue Perspektiven“, meint Brigitte Pagendamm. Die 63-Jährige weiß, wie es ist, das Schreiben neu für sich zu entdecken, denn sie ist selbst als Quereinsteigerin zum Schreiben gekommen und hat sich dann im Bereich Poesie- und Bibliotherapie fortgebildet. „Der Kurs fördert die Spontanität, und schon bald merken alle in der Gruppe, dass es keine Thema gibt, zu dem ihnen nichts einfällt.“

Schreiben schult die Beobachtungsgabe, fördert Achtsamkeit, stärkt Ausdrucksvermögen, erweitert die Erinnerung, beflügelt die Fantasie und stärkt den individuellen Schreibstil. Im Kurs gibt Brigitte Pagendamm auch Anregungen und Tipps für das Schreiben zuhause, wenn man nicht mehr die Unterstützung der Gruppe hat. Außerdem stellt sie verschiedene Schreibmethoden vor, darunter neben lyrischen Formen etwa auch das Journaling oder das Schreiben von Morgenseiten.

Dabei kann das Schreiben auch heilsam sein. „Ich habe oft gemerkt, dass es mir selbst gut tut. Es hilft zum Beispiel bei eigenen Klärungsprozessen. Beim biografischen Schreiben kann man im Nachhinein Dinge neu bewerten“, so Pagendamm. Die heilsame Wirkung des Schreibens ist inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen: Das Schreiben eines Tagebuchs stärkt das Immunsystem. Deshalb wird therapeutisches Schreiben manchmal zum Beispiel auch als zusätzliche, begleitende Maßnahme in der Krebstherapie angeboten.

Kurs „Kreatives Schreiben“
dienstags 17:45 – 19:45 Uhr, 22.9. – 10.11.20, 8 Termine, 48,- €
Anmeldung beim Eidelstedter KulturContainer: Ekenknick 18, 22523 Hamburg,
Bürozeiten Montag bis Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag 15:00 bis 18:00 Uhr,
Kontakt: info@ekulturell.de oder Tel (040) 570 95 99

Porträtfoto von Brigitte Pagendamm: © Heike Günther

Schreibe einen Kommentar